Der Mordfall Hinterkaifeck - Das Forum
Guten Abend und Herzlich Willkommen im Forum von hinterkaifeck.net
Registriere Dich und habe damit Zugriff auf alle Beiträge, die unsere User seit April 2008 verfassst haben.


Homepage

Hier findest Du die gesammelten Informationen, die Filme zu Hinterkaifeck, die häufigsten Fragen, eine Chronologie sowie viele Originalakten zur Einsicht.

Das Hinterkaifeck-Wiki

Die Datensammlung rund um den Mordfall Hinterkaifeck enthält Abschriften der Originalakten, eine umfangreiche Sammlung von Zeitungsartikeln, Details zu Sachverhalten und Personen und gibt einen Einblick in die schwierigen Ermittlungen, die sich bis in die 70er hinein zogen.

Panorama

Recht neu ist die 3D-Darstellung des Hofes, bei der ein Modell in die Landschaft eingebunden wurde.

Wegweiser

Auflistung über weitere Angebote von uns, wie z.B. der Geburtstagszeitung mit vielen kleinen Infos, den Akten, zur interaktiven Chronologie u.v.m.
22. Oktober 2017, 19:12:07 *

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Heute um 11:21:44 
Begonnen von maxi18 - Letzter Beitrag von Adolf
@Adolf

Woher hast Du das, daß der Gruber mit Waffen gehandelt hat?



Eine nicht abwegigie und bekannte Vermutung, daß er vielleicht nicht gehandelt aber als Hehler verbotener Waffen oder sogar eines verbotenen Flugzeuges odr Teilen davon gewirkt hat - also in Waffengeschäfte verstrickt war.
Die "unverfänglich" erscheinenden "Kaffeehändeler" Schirovski waren natürlich nur wegen Kaffees in Hinterkaifeck - später soll sich ja herausgewswtellt haben, daß zumindest einer beim Aufbau einer geheimen Luftwaffe beteiligt gewesen sein dürfte.

 2 
 am: Heute um 11:02:51 
Begonnen von Jaska - Letzter Beitrag von Guenther
Ist allerdings nicht neu:

https://www.heise.de/tp/features/Verschwoerung-gegen-Verschwoerungstheoretiker-3740632.html

Zitat
Wenn am 26. Oktober 2017, wie vor 25 Jahren angekündigt, die letzten noch gesperrten Akten zum Kennedy-Attentat freigegeben werden, wird der hartnäckigste sogenannte Verschwörungstheoretiker zum Jahrhundertmord fehlen: Rechtsanwalt Mark Lane, der bereits Wochen nach den Schüssen von Dallas auf die Ungereimtheiten vehement hinwies und noch 2011 mit einem neuen Buch aufwartete, verstarb im Mai letzen Jahres. Doch ein weiterer prominenter Skeptiker des Warren-Reports hat gute Chancen, die mögliche Auflösung des Kennedy-Puzzles zu erleben: Robert Groden.


(vom 12. Juni 2017)

 3 
 am: Heute um 10:42:04 
Begonnen von maxi18 - Letzter Beitrag von Guenther
@Adolf

Woher hast Du das, daß der Gruber mit Waffen gehandelt hat?

 4 
 am: Heute um 03:18:54 
Begonnen von maxi18 - Letzter Beitrag von tara666
NAch dem Hören des verlinkten Materials ziehe ich so Fazit für mich:
es war sehr serh interessant, einige Passagen im O-Ton zu hören. Sehr wichtig sogar, gibt sowas dem Gesagten überhaupt erst den gemeinten Sinn und macht Aussageinhalte überhaupt erst richtig interpretierbar.
Auch eine charakterliche Einschätzung ist damit natürlich sehr viel eher möglich.

Ganz erstaunlich, seltsam, erschreckend vielleicht sogar finde ich, daß Farin im Interview zu einer vollkommen anderen Sicht auf die Charaktere kommt, wie beispielsweise jetzt ich.
Obwohl wir beide dasselbe Material gehört haben, kann ich seinen Schlußfolgerungen überhaupt nicht folgen. Ganz besonders deutlich finde ich das auf die Person Ferbach bezogen - ich wundere mich über seine Analyse, die allerdings für Farin in Stein gemeißelt zu sein scheint.
Und hier ist mein größter Kritikpunkt am Hörspiel: gerade das Stilmittel, daß die Schauspieler-Sprecher "sich einfühlen" und interpretieren, finde ich extrem überflüssig, zumal es doch völlig unnötig und geradezu wertend ist, wo es doch die Audios der Protagonisten gibt.
Im dritten Teil fand ich es besonders störend, daß gerade bei der Aussage der Sylvia, die von guter Qualität und deutlich verstehbar ist, die Schauspielerin immer wieder darüberquasselte. Stellenweise nicht mal inhaltlich deckungsgleich und außerdem in einer dramatisierung, die sich nicht mit dem O-Ton deckte. Was das sollte, ist mir nicht klar?! Da sind wohl die Pferde mit den künstlerischen Ambitionen mit den Machern durchgegangen...

 5 
 am: Gestern um 22:17:53 
Begonnen von Jaska - Letzter Beitrag von hangman
@winsider, @Jaska

Hat leider für unser Thema nicht viel hergegeben, diese Doku - es wurden hauptsächlich Traumatisierung und Manipulation, schwerpunktmäßig also psychologische Einwirkungen von außen in den Vordergrund gestellt, weniger die "normale", autonome Entwicklung des Gedächtnisses beleuchtet.

 6 
 am: Gestern um 21:04:10 
Begonnen von Jaska - Letzter Beitrag von winsider
Da kannst jetzt echt Akten studieren.. da ist Hinterkaifeck nix dagegen Zwinkernd

 7 
 am: Gestern um 20:52:00 
Begonnen von Jaska - Letzter Beitrag von Jaska
Oh, mal einer von Trumps Schnellschüssen, die interessant werden könnten: https://www.welt.de/politik/ausland/article169895614/Trump-will-Geheimakten-zur-Ermordung-von-John-F-Kennedy-freigeben.html

 8 
 am: Gestern um 20:01:33 
Begonnen von Jaska - Letzter Beitrag von Jaska
Ach ja: Hangman, danke für den Tipp, die Doku gibts auch in der Mediathek: https://www.swr.de/odysso/truegerische-gedanken-die-macht-der-erinnerung/-/id=1046894/did=20488142/nid=1046894/1ehyn8p/index.html

 9 
 am: Gestern um 20:00:18 
Begonnen von Jaska - Letzter Beitrag von Jaska
Für alle, die sich noch an die Fahndungsplakate in allen öffentlichen Gebäuden erinnern, hier ein kurzfristiger TV-Tipp:


Stammheim – Die RAF vor Gericht
Sa 21.10. 20:15 - 21:00
tagesschau 24

 10 
 am: Gestern um 15:55:18 
Begonnen von maxi18 - Letzter Beitrag von Adolf
@ maxi18

- vergessen -
die totbringenden Gemeinsamkeiten zwischen Gruber und Praun sehe ich in den Waffengeschäften.

Dr. Praun wiederum hat auch gewisse, doch sehr ähnliche (Be-)Züge wie ein Gerhard Mertins aus Königswinter mit seiner MEREX AG, was Zugehörigkeiten bzw. Connections zu Geheimdiensten während wie auch nach  dem WK II. .
Ich halte es sogar für sehr wahrscheinlich, daß sich Praun und Mertins  zumindest als Kollegen oder Konkurrenten gekannt haben.
Ein Konkurrenzkampf in der Szene wäre auch denkbar.
Ich bin mir nicht sicher, ob die Todesumstände um Gerhard Mertins gänzlich geklärt sind, es solle früher einmal Zweifel an einem natürlichen Tod aufgekommen sein.

aufgemerkt:
Willst Du Dich schnell vom Acker schaffen - handel mit Waffen.

Das war schon vor 1.500 Jahren so - wenn man die Geschichten um den Schmied Regin/Mine, Siegfried oder Thidrek von Bern mit seinem Waffenmeister Hildebrand verfolgt.

Alles nichts Neues.

Seiten: [1] 2 3 ... 10
Powered by SMF 1.1.20 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Minerva Theme | The Simple Machines Forum Directory